Beschriftung vom Ansichtsfenster Massstab übersteuern

Wenn der Bemassungsmassstab (Objekttyp Assoziativ / Beschriftung) nicht mit dem Ansichtsfenster Massstab übereinstimmen soll, können folgende Anwendungsmöglichkeiten verwendet werden.

Lösung A: Das Ansichtsfenster in die Selektion nehmen. In den Eigenschaften unter "Sonstiges" den Beschriftungs-Massstab definieren. Anschliessend kann der gewünschte Ansichtsfenstermassstab definiert oder durch scrollen einen benutzerdefinierten Massstab gewählt werden.

Lösung B:  Ansichtsfenster aktivieren. Den verwendeten Bemassungsmassstab im aktivierten Ansichtsfenster zuordnen. Durch den Befehl "ZOOM" und Option "XP"  die Bemassungs-Skalierung Steuerung deaktivieren. Danach kann durch scrollen den gewünschten benutzerdefinierten Massstab definiert werden.

 

Support

Supporttelefon:
+41 41 372 01 13

Supporttelefax:
+41 41 372 01 12

Notfallkontakt:
Kontaktformular

 

Kontakt

ANTLOG AG
Buggenacher 27b
CH-6043 Adligenswil

Tel : +41 (0)41 372 01 13
Fax : +41 (0)41 372 01 12

Qualifizierung

Qualifizierung

Qualifizierung

Qualifizierung